babyschatztruhe.de

Die Schatztruhe für ihren Schatz

ELTERNZEIT / KINDERBETREUUNG

Elternzeit, Elterngeld, Mutterschutz und Co bis Kinderbetreuung

Elternzeit BeantragungGanz klar – ab Beginn der Schwangerschaft geht es los mit dem Planen und Organisieren. Ein gepflegter Kalender ist spätestens jetzt unerlässlich.

Man hat zwar eigentlich eine Menge Zeit, doch es gibt doch ganz schön viele Dinge über die man sich Gedanken machen sollte.

Klar ist, der Mutterschutz geht in Deutschland üblicherweise 6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin los. Vorerst dacht ich, ‚ach wer braucht schon den Mutterschutz‘ und auch Sprüche wie ‚ich habe bis zum letzten Tag vor der Geburt gearbeitet‘ lassen einen auch bestimmte Erwartungen haben.

Wie schon gesagt, jede Frau empfindet die Schwangerschaft unterschiedlich anstrengend und hat auch mit jeweils anderen Themen zu kämpfen. Es kommt natürlich auch schon mal darauf an, wie weit der Arbeitsplatz entfernt ist und wie man dorthin gelangt. Grundsätzlich ist es aber sicher nicht schlecht während des Mutterschutzes nochmals Ruhe und Kraft für die bevorstehende Geburt zu tanken.

Ein wichtiges Thema stellt das Thema Elternzeit bzw. Elterngeld dar. Hier muss man sich überlegen wie man die Elternzeit mit dem Arbeitgeber am besten vereinbart und auch wie man sie sich als Paar am besten aufteilt. Nicht nur emotionale Hintergründe, sondern auch finanzielle Hintergründe spielen hier sicher eine Rolle. Wie aber fast alle Eltern meinen – die erste Zeit mit dem eigenen Kind vergeht extrem schnell und kommt auch nie wieder zurück.

Jedenfalls gilt es eine Menge zu beantragen und genau darauf zu achten bis wann man dies tun sollte. Die Zeit mit einem Kind wird sicher nicht günstiger und deshalb sollte man unbedingt versuchen keine Fristen zu verpassen.

Ich habe hier alles zum Thema Elternzeit und Co zusammengefasst.

So komisch das klingt, aber auch um die Kinderbetreuung muss man sich bereits noch während der Schwangerschaft oder kurz danach beschäftigen. Je nachdem was man eben plant. Und auch den Kinderarzt sollte man nicht vergessen. Kurz nach der Geburt geht es gleich mit den Untersuchungen los und da ist es gut, wenn man schon weiß, wo man am besten hingeht.

Auf dieser Seite finden sie eine Zusammenfassung über das Thema Kinderbetreuung und Kinderarzt.

Ein Tipp ist wirklich – alles was man vor der Geburt erledigt hat oder worüber man sich wenigstens Gedanken gemacht hat, erleichtert das Leben danach enorm!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.